Die Paul Watzlawick Gesellschaft

Die Gesellschaft versteht sich als Plattform für den kulturellen und wissenschaftlich-interdisziplinären Austausch bezogen auf das Werk Paul Watzlawicks. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Vernetzung der Forschungsarbeiten rund um das Werk Watzlawicks sowie die Herstellung von Relevanz für unsere Zeit. Es soll außerdem Watzlawicks Rolle in der populärwissenschaftlichen Vermittlung von komplexen wissenschaftlichen Erkenntnisprozessen des Konstruktivismus und der Systemtheorie sowie der Kommunikationsforschung gewürdigt und weitergetragen werden. Dafür wollen wir in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen wie Tagungen und Vorträge im Warmbad Villach, unweit Paul Watzlawicks Geburtsorts, veranstalten. Ein wissenschaftlicher Beirat aus international und interdisziplinär tätigen Fachleuten soll die Gesellschaft mit Beiträgen und Vorschlägen unterstützen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorstand der Paul Watzlawick Gesellschaft

Univ. Lektor Ulrich Hagg, MA, MBA (Vorsitzender)

Ulrich Peter Hagg ist Lektor an der Alpe Adria Universität Klagenfurt, Lehrbeauftragter an der Viktor Frankl Hochschule und an der Fachhochschule für Soziales Feldkirchen, Psychotherapeut für systemische & Familientherapie, Paar- & Sexualtherapeut, Mediator und Supervisor; Autor diverser Fachpublikationen; Lehrtherapeut für systemische Einzel- & Gruppenselbsterfahrung. Gründer und Leiter des ISYS Institut.

Mag. Elvira M. Gross, MAS (stellvertretende Vorsitzende)

Elvira Gross absolvierte Studien der Germanistik, Romanistik und Philosophie in Wien und Paris, darauf folgte ein Aufbaustudium Kulturmanagement. Sie arbeitet als Texterin und Ghostwriterin, Sprecherin und Lektorin für verschiedene österreichische und deutsche Verlage. Sie ist freie Kulturjournalistin, Übersetzerin und Herausgeberin.

 

 

 

 

 

 

Mag. Anton Magometschnigg (Kommunikation & Partnerschaften)

Anton Magometschnigg ist Pädagoge, systemischer Coach, Lebens- und Sozialberater und Unternehmensberater. Er leitete jahrelang das Krisenzentrum und die Familienstärkung im SOS-Kinderdorf sowie eine Jugendeinrichtung in Graz. Derzeit liegen seine Schwerpunkte in der hypnosystemischen Einzelberatung, in der Teambegleitung, im Qualitätsmanagement  und  in der  Unternehmensberatung.

 

 

 

 

 

 

Mag. Karin Magometschnigg (Finanzen & Organisation)

Karin Magometschnigg studierte Betriebswirtschaftslehre an der Karl-Franzens-Universität in Graz mit Schwerpunkt Personal- und Innovationsmanagement. Langjährige Prokuristin der ÖPAG, Aufsichtsrätin und Beiratsvorsitzende. Unternehmensberaterin und Geschäftsführerin der Komplexitätsmanager, Strategiebegleitung, Netzwerk- und Kooperationsmanagement, Führungskräftecoach und Wirtschafts-Mediatorin.