Die Paul Watzlawick Gesellschaft

Die Gesellschaft versteht sich als Plattform für den kulturellen und wissenschaftlich-interdisziplinären Austausch bezogen auf das Werk Paul Watzlawicks. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Vernetzung der Forschungsarbeiten rund um das Werk Watzlawicks sowie die Herstellung von Relevanz für unsere Zeit. Es soll außerdem Watzlawicks Rolle in der populärwissenschaftlichen Vermittlung von komplexen wissenschaftlichen Erkenntnisprozessen des Konstruktivismus und der Systemtheorie sowie der Kommunikationsforschung gewürdigt und weitergetragen werden. Dafür wollen wir in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen wie Tagungen und Vorträge in Warmbad Villach unweit des Geburtsorts Paul Watzlawicks veranstalten. Ein wissenschaftlicher Beirat aus international und interdisziplinär tätigen Fachleuten soll die Gesellschaft mit Beiträgen und Vorschlägen unterstützen.